Suche Menü

Wirtschaftspartnerschaften

„Wenn Du schnell gehen willst, dann gehe alleine. Wenn Du weit gehen willst, dann gehe mit anderen zusammen.“

Egal ob Sie in Schwellen- und Entwicklungsländern produzieren, einkaufen oder verkaufen, dabei auf Probleme stoßen oder alles bestens läuft – in jeder Situation können wir Ihr Unternehmen unterstützen. Wir helfen Ihnen bei der Konzeption und Umsetzung eines maßgeschneiderten förderfähigen Projekts, das sowohl Ihrem langfristigen wirtschaftlichem Interesse als auch der lokalen Entwicklung dient. Wir akquirieren für Sie Fördermittel aus der deutschen Entwicklungshilfe auf der Basis von Erfolgshonoraren. Mit fünfzehnjähriger Erfahrung in der professionellen Antragstellung und Durchführung vor Ort verhelfen wir Ihrem Projekt zum Erfolg.

Typische Chancen, Risiken und Herausforderungen in Schwellen- und Entwicklungsländern
  • Riesiges Marktpotenzial – aber kein Bewusstsein für die Vorteile Ihres Produktes, Ihrer Technologie oder Dienstleistung?
  • Enorme Chancen für kostengünstige Herstellung – aber unzureichend ausgebildetes Personal?
  • Preisgünstiger Einkauf – aber große Angebotsschwankungen sowie Rohstoffe, Zwischen- und Endprodukte von minderer Qualität?
  • Großer Fachkräftemangel, hohe Fluktuation sowie unzureichend qualifizierte und zertifizierte Zulieferer?
  • Fehlende gesetzliche Regelungen zu Qualitäts-, Sozial- und Umweltstandards? Erhebliches Verbesserungspotential vor Ort hinsichtlich fairer Arbeitsbedingungen, betrieblichem Umweltschutz und effizientem Einsatz von Ressourcen?
  • Fehlende Unterstützung staatlicher Institutionen und mangelnde Vernetzung mit geeigneten Kooperationspartnern vor Ort?

Aus unserer Überzeugung sind langfristige ökonomische Interessen der Motor von nachhaltiger Entwicklung. Daher beschaffen wir öffentliche Fördergelder für Projekte von Unternehmen, die das Kerngeschäft fördern und gleichzeitig einen entwicklungspolitischen Mehrwert generieren.

Wir begleiten diese Entwicklungspartnerschaften mit der Wirtschaft, die mit bis zu 200.000 Euro aus dem „PPP“-Programm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) oder den „Klimapartnerschaften der Wirtschaft“ des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) bezuschusst werden, und arbeiten gemeinsam mit Ihnen förderfähige Projekte aus. Breiter angelegte Projekte können auch höhere Förderzuschüsse erhalten.

WiN=WiN kann Ihr Unternehmen dabei in allen Phasen – von der professionellen Antragsstellung und detaillierten Projektkonzeption bis zur qualifizierten Projektbegleitung und Umsetzung vor Ort – unterstützen.

Was wir für Sie leisten können
  • Wir übernehmen für Sie den Aufwand der Antragstellung und Sie profitieren von unserem fachlichen und entwicklungspolitischen Know-how.
  • Wir aktivieren bei Bedarf unser großes Netzwerk vor Ort und suchen gemeinsam mit Ihnen geeignete Projektpartner aus Wirtschaft, Wissenschaft und nicht-staatlichen Organisationen.
  • Wir begleiten die notwendigen Vertragsverhandlungen mit der Förderorganisation bis zum erfolgreichen Vertragsabschluss.
  • Wir erstellen die Zwischen- und Endberichte über den Projektverlauf nach den Richtlinien der Förderorganisation.
  • Wir übernehmen die Administration und Kontrolle des Projektbudgets nach den Richtlinien der Förderorganisation.
  • Wir unterstützen Sie bei Bedarf in der Projektdurchführung mit unserer Expertise und lokalen Fachkräften in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns, wenn Sie mit uns in Kontakt treten: Sie erläutern uns Ihr Kerngeschäft. Wir zeigen Ihnen mit entwicklungspolitischer Expertise den genau für Sie besten Projektansatz auf. Gemeinsam schaffen wir die WiN=WiN Situation für Ihr Unternehmen und alle Beteiligten.

Erfahren Sie hier mehr über unsere rund 100 erfolgreich begleiteten Nachhaltigkeitsprojekte für Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa.

Alle öffnen Alle schliessen